Telematik aktuell
Ein Informationsdienst von Spitta
Kontakt

Diese Seite teilen




VSDM, was ist das?

VSDM ist ein Begriff aus der Telematik-Infrastruktur (TI) und steht für Versichertenstammdatenmanagement. VSDM vergleicht über den Konnektor die gespeicherten Patientendaten auf der eGK mit den Online-Daten der Krankenkassen. Falls nötig, werden die Daten direkt auf dem Chip der eGK aktualisiert. Der Zeitaufwand dafür ist kaum höher als beim herkömmlichen Einlesen der Karte, geschätzt ca. 30 Sekunden. Während des Abgleichs und der Aktualisierung der Daten wird auch die Gültigkeit der eGK überprüft und dem Praxisverwaltungssystem (PVS) über definierte Schnittstellen mitgeteilt. So kann das  PVS bereits beim Einlesen der eGK feststellen, ob der Versicherte einen Leistungsanspruch hat und entsprechend reagieren, ggf. Meldungen ausgeben und die interne Patientendatenhaltung aktualisieren.

Was ist das Ziel der VSDM?

Ziel des VSDM ist, die Gültigkeit der eGK zu überprüfen und die Versichertenstammdaten der gesetzlich Versicherten, welche auf der eGK gespeichert sind, aktuell zu halten. Als praxisnahes Beispiel kann hier eine Adress- oder Namensänderung, aber auch Änderung des Versichertenstatus, z. B. von 1 (Mitglied) auf 5 (Rentner) genannt werden.

Welche Daten werden auf der eGK gespeichert und über das VSDM aktualisiert?

Persönliche Daten und Angaben zur Krankenversicherung werden auf der elektronischen Gesundheitskarte gespeichert und beim Einlesen gegebenenfalls aktualisiert. Bei den Daten handelt es sich beispielsweise um den Namen und die Anschrift sowie die Krankenkasse, die Krankenversichertennummer und den Versichertenstatus.

Wie ist der Ablauf der Datenabfrage?

Der Patient kommt mit seiner Versichertenkarte in die Praxis, hier wird die Karte in das Lesegerät eingesteckt und eingelesen, daraufhin wird die Karte auf Gültigkeit geprüft. Ist die Karte gültig, beginnt der automatische Datenabgleich. Mögliche Ergebnisse können hier sein:

  • Die Daten sind auf der eGK aktuell: aktuelle Daten des Versicherten werden an das PVS geliefert.
  • Die Daten sind nicht aktuell: Die Versichertendaten auf der eGK werden aktualisiert. Daten, die sich seit dem letzten Einlesen verändert haben, werden dem Benutzer in einem Meldungsfenster angezeigt (siehe Abbildung 3).

 

Abbildung 1: Hinweismeldung nach Einlesen einer gültigen eGK (1)

Abbildung 2: Hinweismeldung nach Einlesen einer gültigen eGK (2)

Abbildung 3: Meldung im PVS, wenn auf einer gültigen Karte neue Daten geliefert werden.

Was passiert, wenn die Karte ungültig ist?

Ist die eGK des Versicherten nicht gültig, erscheint eine der folgenden Abbildungen:

Abbildung 4: Fehlermeldung nach Einlesen einer ungültigen eGK (1)

Abbildung 5: Fehlermeldung nach Einlesen einer ungültigen eGK (2)

Abbildung 6: Fehlermeldung nach Einlesen einer ungültigen eGK (3)

Abbildung 7: Fehlermeldung nach Einlesen einer ungültigen eGK (4) 

Sollte die Karte eines Versicherten ungültig sein, muss der Patient vor der Behandlung daraufhingewiesen werden. Lässt der Patient sich trotzdem behandeln, so kann die Leistung nach Ablauf von 10 Tagen privat abgerechnet und dem Patienten in Rechnung gestellt werden. Der Patient kann die Rechnung akzeptieren und bezahlen, oder er muss bis Quartalsende eine gültige eGK vorlegen. Die erstellte Privatrechnung wird dadurch nichtig.

Weiterführende Informationen zum VSDM bei der KZBV finden Sie unter http://www.kbv.de/html/vsdm.php.


Das könnte Sie auch interessieren Weitere aktuelle Beiträge
EMPFEHLUNGEN
Telematik-Ratgeber für die Zahnarztpraxis
Profitieren Sie von allen notwendigen Informationen und leicht verständlichen Erläuterungen zur Telematikinfrastruktur auf einen Blick
Telematik Anbieter
CompuGroup Medical Deutschland AG

CompuGroup Medical Deutschland AG
KoCoBox MED+ (TI-Konnektor), inkl. Kartenterminals
VPN-Zugangsdienst
Installation durch zertifizierten Techniker
Datenschutz

+49 (0)261 8000 2323
www.cgm.com/de

CCV Deutschland GmbH Celectronic eHealth
E-Health-Kartenterminal CARDSTAR /medic2,
Modell 6220-4 VSDM
mobiles Kartenterminal
CARDSTAR /memo3

Cherry GmbH

Cherry GmbH
CHERRY G87-1505 - Die eGK-Tastatur
CHERRY gSMC-KT - Security Module Card für eHealth-Kartenterminal


HID Global GmbH
E-Health-Kartenterminal
OMNIKEY 8751 e-Health LAN


Ingenico Healthcare GmbH
E-Health-Kartenterminal
ORGA 6141 VSDM
mobiles Kartenterminal
ORGA 920 M, ORGA 920 M eGK plus, ORGA 930 M eGK

KoCo Connector GmbH

KoCo Connector GmbH
E-Health-Konnektor
KoCoBox MED+


Zemo EDV Handels GmbH
mobiles Kartenterminal
ZEMO VML-GK2


Bundesdruckerei GmbH
Praxisausweis (SMC-B)
SMC-B

arvato Systems GmbH

arvato Systems GmbH
VPN-Zugangsdienst

3M Medica - Zweigniederlassung der 3M Deutschland GmbH
E-Health-Kartenterminal OMNIKEY 8751 e-Health LAN distributed by 3M, Zemo VML-GK1 distributed by 3M